Allgemeine Praxisleistungen

Wir betreuen Hunde und Katzen aller Größen und Rassen.

Ein weiterer Praxisschwerpunkt sind die Heimtiere. Hierzu gehören Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Degus, Ratten, Hamster, Mäuse, Gerbil (Wüstenrennmäuse), Frettchen und weitere Kleinsäuger.

Zu unseren zahlreichen Vogelpatienten gehören zum einen die Ziervögel, insbesondere Papageien, Sittiche und Finkenvögel. Zum anderen Hausgeflügel aus Hobbyhaltung wie Hühner, Enten, Gänse, Tauben (keine Bestandsbetreuung). Wildvögel (einheimische Greifvögel, Wildgeflügel und Singvögel) können in Notsituationen ebenfalls bei uns vorgestellt werden: bitte beachten Sie vor Aufnahme eines Wildvogels das Jagdrecht und die entsprechenden Naturschutzbestimmungen (Informationen unter www.wildvogelhilfe.org)!

Reptilien wie Schildkröten, Echsen und Würgeschlangen betreuen wir gerne – bei besonderen Fragestellungen überweisen wir Sie an spezialisierte Kollegen. Weitere in Not geratene Wildtiere wie Igel und Eichhörnchen (Achtung Jagdrecht, Naturschutzbestimmungen) können bei uns erstversorgt werden (siehe auch www.pro-igel.de und www.eichhörnchen-in-not.de)

Weitere Tierarten auf Anfrage.

Diätmanagement

Nicht nur die Liebe geht durch den Magen. Zur Gesunderhaltung ihres Haustieres ist eine artgerechte Ernährung Voraussetzung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Bei verschiedenen Erkrankungen sind Spezialfuttermittel oder Futterzusätze nötig. Nach entsprechender Diagnosestellung können Sie diese Diätfuttermittel bei uns erwerben. Wir verwenden Diätfuttermittel der renommierten Hersteller Royal Canin und Hill´s. Für Fragestellungen, die das BARFen betreffen, wenden Sie sich bitte an entsprechend spezialisierte Kollegen wie z.B. Futtermedicus oder die veterinärmedizinischen Fakultäten.

Elektronische Tierkennzeichnung

Wir „chippen“ Ihr Haustier (Hund, Katze, Frettchen, Papagei).

Bei verschiedenen Tierarten sind rechtliche Vorschriften zur elektronischen Tierkennzeichnung zu beachten (Reisen innerhalb und aus der EU - www.petsontour.de, Landeshundegesetz).

Die elektronische Tierkennzeichnung ist ein seit vielen Jahren etabliertes Verfahren. Aufgrund einer ISO-Norm können die implantierten Transponder / Mikrochips weltweit ausgelesen werden. In Deutschland bieten z.B. TASSO und der Deutsche Tierschutzbund an, Ihr Tier in ein Zentralregister einzutragen. Da in allen Tierheimen und Tierarztpraxen Lesegeräte vorhanden sind, können mit Hilfe der Registrierungsstellen entlaufene Haustiere zügig identifiziert und ihrem Besitzer zurück gegeben werden.

EU-Heimtierausweis

Für Ihren Hund, ihre Katze und ihr Frettchen stellen wir unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen einen blauen EU-Heimtierausweis aus. Hierfür ist ein implantierter Mikrochip (Elektronische Tierkennzeichnung) Voraussetzung.

Euthanasie

Die schwerste Entscheidung für jeden Tierhalter ist die zur Euthanasie.

Moderne Medikamente lassen Ihr Tier sanft und schmerzlos einschlafen. Der Tod tritt durch eine gezielte Narkosemittelüberdosierung ruhig ein.

Für den Fall, dass Sie Ihr verstorbenes Tier einäschern lassen möchten: wir arbeiten seit Jahren eng mit dem Tierkrematorium im Rosengarten (http://www.bonner-tierbestattung.de/) zusammen und übernehmen für Sie alles Notwendige und Organisatorische.

Haltungsberatung

Gerne beraten wir Sie bei Fragestellungen zur Anschaffung und Haltung eines Haustieres.

Ein wichtiger Ansprechpartner beim Erwerb eines Rassehundes ist der Verband für das deutsche Hundewesen.

Impfungen

Impfungen verhindern tödlich verlaufende Erkrankungen! Unsere Impfempfehlungen richten sich nach den neusten veterinärmedizinischen Erkenntnissen der nationalen und internationalen Expertenkommissionen (Leitlinien). Im persönlichen Gespräch erstellen wir einen individuellen Impfplan für den optimalen Schutz Ihres Haustieres und vermeiden somit überflüssige Impfungen (Tierhalterinformationen).

Notbereitschaft

Für unsere Patientenbesitzer sind wir in Notsituationen von 8.00 bis 19.00 telefonisch erreichbar (Notdienstnummer: 0178 - 6344687). Im Gegensatz zu Tierärztlichen Kliniken, welche 24 h besetzt sein MÜSSEN befindet sich unser diensthabender Tierarzt in Rufbereitschaft außerhalb der Praxisräume. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Notfall telefonisch anzukündigen und zu beschreiben, damit nicht wertvolle Zeit verloren geht. Sollte eine umgehende Behandlung erforderlich sein, bitten wir Sie um Verständnis, dass diese Leistung außerhalb der Sprechzeiten mit einem höheren Gebührenordnungssatz liquidiert werden muss.

Abends, nachts und an Feiertagen übernimmt der Mobile Tiernodienst24 (Telefon-Nummer 0160 – 88 11 88 4) die Notfallbetreuung unserer Patienten oder kontaktieren Sie eine Tierärztliche Klinik (www.gelbeseiten.de).

Parasitenprophylaxe

ParasitenWürmer, Flöhe, Milben, Zecken - unerwünschte Untermieter bei Ihrem Haustier? Wir wählen die optimale Behandlungsstrategie mit wirksamen und verträglichen Antiparasitika. Noch besser ist die Vermeidung eines Parasitenbefalls durch eine sinnvolle Vorsorge. Wir beraten Sie gerne!

Reiseberatung

Sie wollen mit Ihrem Haustier verreisen? Wir beraten Sie zu den erforderlichen gesundheitsprophylaktischen Maßnahmen (Impfungen und Parasitenprophylaxe).

Sachkundenachweis

Gerne können Sie bei uns nach telefonischer Anmeldung den Sachkundenachweis nach Landeshundegesetz NRW (https://www.umwelt.nrw.de/laendliche-raeume-landwirtschaft-tierhaltung/tierhaltung-und-tierschutz/hobby-tierhaltung/hunde/) für die Haltung von Hunden über 20 kg und/oder 40 cm ablegen (Fragebögen). Bitte beachten Sie, dass für einige Hunderassen („Listenhunde“, „gefährliche Hunde“, "Hunde bestimmter Rassen") ein spezieller Sachkundenachweis ausschließlich beim zuständigen Veterinäramt abgelegt werden kann.

Stationäre Behandlungen

Einige Erkrankungen erfordern eine intensive stationäre Betreuung (Notfallmedizin). In unserer modernen Station sind auch mehrtägige Behandlungsaufenthalte möglich. Hunde werden mehrmals täglich zum Lösen in den praxiseigenen Garten ausgeführt. Die Krankenboxen bestehen aus einem angenehmen Fiberglasmaterial (nicht wie früher üblich aus Metall oder Fliesen). Für Vögel stehen separate Krankenkäfige bereit.

Tierpflege / Grooming

Katze bei einer medizinischen BadebehandlungMedizinische Badebehandlungen sind wertvolle Bestandteile der Behandlung vieler Hauterkrankungen. Sie können Ihren Hund oder ihre Katze nicht baden? Wir schon!

Nicht jedes langhaarige Tier lässt sich problemlos kämmen. Unter milder intravenöser Narkose (Sedation) scheren wir Hund, Katze und Kaninchen.

Krallenpflege ist ein selbstverständlicher Service.

Verhaltensberatung

Leider gibt es immer wieder Situationen, in denen das Zusammenleben mit einem Haustier Schwierigkeiten bereiten kann. Die Katze uriniert an unerwünschte Stellen, der Hund zerstört die Wohnungseinrichtung wenn er alleine bleiben soll, zeigt ängstliches oder aggressives Verhalten? Bitte sprechen Sie uns an! Viele Verhaltensauffälligkeiten haben einen medizinischen Hintergrund, andere können durch Anpassung des Lebensumfeldes gebessert oder sogar beseitigt werden.