Heimtiere / Vögel

Die tieräztliche Betreuung von Heimtieren und Vögeln beginnt bei der Haltungs- und Fütterungsberatung. Bei Kaninchen sind zusätzlich Impfungen sinnvoll. Parasitenbehandlungen werden nach modernsten Erkenntnissen durchgeführt. Die Aufarbeitung internistischer Erkrankungen (wie Trommelsucht, Blasenentzündungen, Gebärmuttervereiterungen, Legenot, Schimmelpilzinfektionen der Atmungsorgane bei Papageienvögeln, Diabetes mellitus), Zahn- und Schnabelkorrekturen (Zahnheilkunde) sowie chirurgische Eingriffe bieten wir selbstverständlich auch für unsere Heimtier- und Vogelpatienten an. Blutuntersuchen, Ultraschalluntersuchen und die Röntgendiagnostik können ebenfalls bei diesen kleinen Patienten genutzt werden.

Die chirurgische Betreuung von Heimtieren und Vögeln erfordert ein aufwändiges Management. Ob Meerschweinchen, Kaninchen, Chinchilla oder Papagei - durch die von uns bei Heimtieren und Vögeln ausschließlich angewendeten Inhalationsnarkosen wird das Narkoserisiko dieser empfindlichen Tiere deutlich minimiert. Hinzu kommt eine umfassende perioperative Betreuung, die Tiere erhalten selbstverständlich Schmerzmittel und werden mit Spezialfuttermitteln via Fütterungsspritze bzw. Kropfsonde mehrmals täglich gefüttert.

Blasensteinoperationen, Kastrationen männlicher und weiblicher Heimtiere, Legedarmentfernung, Legenotoperationen, Tumorentfernungen, Entfernung von Federbalgzysten, Zahnextraktionen und andere chirurgische Eingriffe führen wir routinemäßig durch.