Tier-Physiotherapie

Unsere Haustiere werden älter, somit nehmen auch die Erkrankungen des Bewegungsapparates zu. Hunde und Katzen mit Rückenschmerzen aufgrund von Bandscheibenproblematiken, Spondylosen und Spondylarthrosen werden nahezu täglich in unserer Praxis vorgestellt. Ebenso wie Tiere mit Bänderrissen oder Entzündungen und Arthrosen verschiedener Gelenke. Besonders häufig sind Knie-, Ellenbogen- und Hüftgelenke betroffen.

Taping

Klassische Schmerztherapien mit Schmerz- und Entzündung-senkenden Medikamenten sind die Basis vieler Behandlungen. Zunehmend werden jedoch auch alternative Behandlungsmethoden angewendet.

Wir freuen uns, dass mit Frau Judith Häßner und Frau Monique Voßemer (geb. Büchau) qualifizierte Physiotherapeutinnen zu unserem Team gehören. Somit bieten wir in unserer Praxis verschiedene Therapien an:

  • Massagetechniken
    • Fascientechnik
    • Segmentmassage
    • Trigger Point Massage
    • Narbenmassage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Thermotherapie (Kryotherapie, Wärmetherapien wie „Heiße Rolle“ u.a.)
  • passive und aktive Bewegungstherapie
  • Ultraschall- und Elektro-Reizstromtherapie, Magnetfeldtherapie
  • Akupunktur
  • Taping (u.a. konservative Therapie bei Kreuzbandrissen, Patellaluxation)
  • Chiropraktik und Osteopathie
  • Blutegeltherapie

Die Terminvereinbarung erfolgt nach telefonischer Absprache.